Grußwort

     

    Liebe Besucherinnen, liebe Besucher,

     

    herzlich Willkommen und schön dass Sie sich Zeit nehmen, uns auf unserer Homepage zu besuchen!

     

    Gott zu Ehr, dem nächsten zur Wehr…

     

     

     

     

    dies ist der Leitspruch jeder Feuerwehr der letzten Jahrhunderten wie auch heute. Nur wird heute das Motto "Löschen - Retten - Bergen - Schützen" mehr verwendet, als für Gott eine Ehre zu erweisen.

     

    Was soll ich viel über diese Feuerwehr sagen? Die Berufsfeuerwehr wurde im Jahre 1870 gegründet und beschäftigen momentan ca 600 Mitarbeiter auf vier Feuerwachen. Ebenfalls verfügen wir über fünf Freiwilligen Feuerwachen die so platziert sind, dass wir den gesamten Großraum Schnuffingen abdecken können. Da unser Aufgabenspektrum immer größer wird und die Ausrückzeiten (10 Minuten) in manchen Stadtteilen nicht mehr eingehalten werden konnte, wurde 2009 das neue Brand- Rettungsdienst und Katastrophenschutz Zentrums (BRKZ) eingeweiht. Mehr Informationen erhalten Sie unter der Rubrik, Feuerwachen.

     

    Wir sind für Ihre Sicherheit sehr bemüht und tun deshalb alles, was in unsere Macht steht, um Sie zu beschützen.
    Der "witzige" Slogan bei den Freiwilligen Feuerwehren "Unsere Freizeit ist Ihre Sicherheit", hat mehr Bedeutung als man denkt.
    Denn wenn es die Ehrenamtlichen Helfer nicht geben würde, würden jetzt einige Bürger ohne ein Haus da stehen.
    Deshalb sollten wir jedes Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr als auch der Berufsfeuerwehr mit Respekt behandeln, denn Sie riskieren ihr Leben um Ihres zu schützen.

     

     

     

    Ihr

     

    Georg Dickenherr 

     

     

     



     

    Die Berufsfeuerwehr im kleinen:

     

    Erstanden ist die Berufsfeuerwehr schon lange, als ich noch ein kleines Kind war in meinem Kopf! Jeder träumte doch damals, wen man groß ist, Feuerwehrmann zu werden.
    Im Jahr 2004 war es dann soweit, dass mich die Sammlerleidenschaft total packte und ich damit anfing, diverse Feuerwehrmodelle zu kaufen. Als ich dann aber feststellte, dass ich zu viele hatte, brauchte ich eine Unterkunft. Kurzer Hand wurde eine Fahrzeughalle gekauft, noch eine und noch eine... Irgendwann habe ich das alles auf eine Platte gestellt, schön Geschaltet und nun habe ich meine eigene Hauptfeuerwache. Da die Hauptfeuerwache auch irgendwann zu klein wurde, wurde dann eine zweite Feuerwache gebaut und noch eine und noch mal eine, mittlerweile vier an der Anzahl. Momentan ist die Grenze an Fahrzeugen für die Berufsfeuerwehr erreicht und es wird mit der Zeit immer wieder die Fahrzeuge ersetzt, wie bei einer richtigen Feuerwehr.

    Nun wünsche ich Ihnen viel Spaß beim Besuch der Homepage!!