Das Rückgrat jeder Feuerwehr, die Löschzüge.
    Zusammengestellt ist jeder Zug aus einem ELW, zwei Löschfahrzeugen und einem Hubretter.
    Unten sehen Sie die momentan eingesetzten HLZ´s der Feuerwehr.

    Anmerkung zu dem Namen HLZ: Der Name Hilfeleistungs- Löschzug entstand, da die Feuerwehr nicht mehr nur zur Brandbekämpfung ausrückt

    sondern auch zur Technischen Hilfeleistung. Da man diese Beiden Schwerpunkte in einem Zug namentlich nennen wollte, wurde der

    Name Hilfeleistungs-Löschzug gewählt.


     von links nach rechts: ELW 1, HLF 20/25 DLK 23/12, HLF 20/25

     

     

     

     

     

     

    Hilfeleistung-Löschzug 1, Hauptfeuerwache.

    Hilfeleistungs- Löschzug der neuen Generation, welcher den alten Löschzug auf der

    Hauptfeuerwache abgelöst hat.

     

     

     

         

    Hilfeleistung-Löschzug 2, Hauptfeuerwache.

    2.HLZ, Schwerpunkt THL. In diesem Zug befinden sich ein Rüstwagen (nicht abgebildet), welcher mit den beiden Löschfahrzeugen zu schweren und größeren THL-Maßnahmen ausrückt.

     


     von links nach rechts: ELW 1, HLF 20/20, HTLF 20/25, DLK 23/12

         

    http://geodic.bplaced.net/filemanager/images/phocagallery/Tagesbild/HLZ2-1.JPG
    von links nach rechts: ELW 1, HLF 20/20, HTLF 20/25, DLK 23/12

     

    Hilfeleistung-Löschzug 1, BRKZ

    Hier sehen Sie den neu zusammengesetzten Löschzug, welcher in Zukunft in

    Schnuffingen rausrückt. Der Neue Zug setzt sich jetzt immer aus einem ELW,

    zwei Löschfahrzeugen, deren Wasservorrat bei 4500 Litern liegt, und einer

    Drehleiter zusammen.

         

    Hilfeleistung-Löschzug 1, Logistikwache

    Hilfeleistungs- Löschzug der neuen Generation, Modell "Schnuffingen 2000", stationiert, auf der Feuerwache 3.

     

    http://geodic.bplaced.net/filemanager/images/phocagallery/Tagesbild/HLZ3-1.JPG
    von links nach rechts: ELW 1, HLF 20/20, HTLF 20/25, DLK 23/12

     

     

       

     

    http://geodic.bplaced.net/filemanager/images/phocagallery/Tagesbild/thumbs/phoca_thumb_l_HLZ-FRW-4.jpg
    von links nach rechts: ELW1, HLF 20/20, DLK 23/12, HLF 20/20

     

     Hilfeleistungs-Löschzug 1, FRW 4 (Wache Neuburg)

     Hilfeleistungs- Löschzug der neuen Generation, Modell "Schnuffingen 2000",
      stationiert, auf der Feuerwache 4.

                                                                                                                                                                                                     

     

     

     

     

    Der Rüstzug rückt bei Großschadensfällen, wie Zugunglück, Unfall mit mehreren Großfahrzeugen oder Bauunfällen aus. Um die umfangreiche technischen Geräte transportieren zu können, werden in diesem Zug spezielle Fahrzeuge vorgehalten

     

    http://geodic.bplaced.net/filemanager/images/phocagallery/Tagesbild/Rustzug1.JPG
    von links nach rechts: RW 2, WLF, AB-Rüst, HLF 20/20,
    HTLF 20/25. Vorne ELW 1

     

    Rüstzug Hauptfeuerwache

    Die Einsatzkräfte und Fahrzeuge werden vom HLZ 2 gestellt. Besondere Beachtung gilt dem AB-THL mit zwei hydraulischen Rettungssätzen und ausgiebigen Material für die THL.

     

     

     

     

     

       

     

    Rüstzug der Feuerwache 2, BRKZ.

    Auffallend sind die viele Fahrzeuge, die in diesem Zug zusammengesetzt sind. Diese sind nötig, damit die Berufsfeuerwehr auf alle Lage optimal reagieren können. In diesem Zug sind sowohl Rüstwagen und Abrollbehälter mit speziellem Equipment vorhanden, als auch Feuerwehrkräne und ein HLF, der den Brandschutz sicherstellt.

    Besetzt wird der Rüstzug von der Wachabteilung des HLZ 1 vom BRKZ.

     

     

     

     

    http://geodic.bplaced.net/filemanager/images/phocagallery/Tagesbild/Rustzug2.JPG
    von links nach rechts: MTW, HLF 20/16, RW2, WLF mit AB THL und AB Schiene, Versorugns LKW Kran, FwK 1 + 2

     

       

     

     

     

    Seite 1 von 4